Blog

Allgemein

Dr. Harald Berger: Allgemeinmediziner mit Leib und Seele

Wieder mal… denn Harald war selbst seit Beginn seiner Praxistätigkeit in verschiedenen Funktionen aktiv im OBGAM-Vorstand tätig. Von 1998 – 2004 führte er die OBGAM als Präsident.

Für dieses Amt brachte er die besten Voraussetzungen mit. Er war ein Allgemeinmediziner mit Leib und Seele, wie ich in unserer gemeinsamen Zeit in Marchtrenk immer wieder bewundernd feststellen konnte. Er kombinierte „Schulmedizin“ und „Alternativmedizin“ so, dass er seinen Patienten immer die beste Behandlung anbieten konnte. 

Auch als Leiter mehrerer Qualitätszirkel konnte er einerseits stets mit Wissen glänzen, und andererseits sehr klar und strukturiert durch die Veranstaltung führen.

In seiner Zeit als Präsident setzte er unter anderem für die OBGAM um: 

Etablierung der Qualitätszirkel 

Mitarbeit am WONCA-Europe Kongress 2000 

Aufwertung der Psychosomatik in der AM

Pilotprojekt zur strukturierten Diabetesbetreuung als Vorarbeit für Therapie aktiv.

Palliativmedizinische Fortbildungen 

Einführung Familienmedizin 

Bis zu seiner schweren Erkrankung Lehrtätigkeit an der Med. Fakultät der JKU

Mit Harald verloren wir einen Freund, einen tollen Allgemeinmediziner und einen wunderbaren Menschen. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Im Namen der OBGAM und des gesamten Vorstandes

Florian Ardelt, Präsident der OBGAM